Konzept für Druckersicherheit

XEROX - EIN UMFASSENDES KONZEPT FÜR DRUCKERSICHERHEIT
Drucker und Multifunktionsdrucker können jetzt im Herzen Ihres Geschäftsbetriebs eingesetzt werden. Der Einsatz kabelloser Geräte und von in der Cloud gehosteter Software und Services hat exponentiell zugenommen. Ihr Drucker soll diese neuen Technologien unterstützen, aber auch weiterhin geschützt sein.


GANZHEITLICHER SCHUTZ FÜR IHREN DRUCKER

Xerox hat diesen technologischen Wandel und die sich aeändernden Anforderungen am Arbeitsplatz schon vor langer
Zeit erkannt und sich darauf eingestellt. Wir bieten umfassende Sicherheitsfunktionen, damit Ihre Drucker und Daten sicher sind. Xerox schützt jeden Teil der Datenkette, einschließlich Drucken, Kopieren, Scannen, Fax, Dateidownloads und Systemsoftware. Unser mehrschichtiger Ansatz umfasst vier Schlüsselaspekte.

SCHUTZ VOR UNBEFUGTEM ZUGRIFF

Die erste und naheliegendste Schwachstelle ist das Gerätedisplay – wer hat physischen Zugriff auf Ihren Drucker und seine Funktionen? Die Sicherheitsoptionen von Xerox beginnen mit der Benutzerau- thenti zierung, damit gewährleistet wird, dass nur dafür autorisierte Personen Zugriff haben. Nach der Anmeldung stellt die rollenbasierte Zugriffssteuerung sicher, dass jedes Teammitglied nur die Funktionen sieht, die Sie freigegeben haben. Jede Aktion eines jeden Benutzers wird zusätzlich protokolliert. Dadurch ist eine vollständige Audit-Nachverfolgung möglich.
Danach kümmern wir uns um weniger offensichtliche Schwachstellen – was wird an den Drucker gesendet und wie?
Die Xerox® ConnectKey®-Technologie fängt Angriffe von beschädigten Dateien und bösartiger Software ab1. Unsere Systemsoftware ist digital signiert: Jeder Versuch, eine infizierte, nicht signierte Version zu installieren, führt dazu, dass die Datei automatisch abgelehnt wird. Druckdateien werden ebenfalls gelöscht, wenn ein Teil nicht als legitim erkannt wird.

GERÄTEERKENNUNG

Im unwahrscheinlichen Fall, dass die Sicherheitsmechanismen für Ihr Netzwerk und Ihre Daten umgangen werden, führt die Xerox® ConnectKey®-Technologie einen umfassenden Firmware- Verifizierungstest durch, entweder beim Start* oder bei der Aktivierung durch autorisierte Benutzer. Hierbei werden Sie gewarnt, wenn schädliche Änderungen an Ihrem Drucker erkannt wurden. Unsere hochmodernen, integrierten Lösungen verwenden die McAfee® Whitelisting**-Technologie. Damit wird das System permanent auf Malware überprüft und automatisch verhindert, dass diese ausgeführt werden kann.

 

DOKUMENTEN- UND DATENSCHUTZ

Bei Xerox gehen wir einen Schritt weiter. Mit unseren umfassenden Sicherheitslösungen sind Ihre gedruckten und gescannten Dokumente ebenfalls vor unbefugter Offenlegung bzw. unbefugten Änderungen geschützt. Die Xerox® ConnectKey®-Technologie dient dazu, die absichtliche oder versehentliche Übertragung wichtiger Daten an Personen,
die für den Zugriff auf diese nicht autorisiert sind, zu verhindern.
Wir können die Druckausgabe mit einem PIN-Code- oder einem Card-Release-System schützen. Wir können verhindern, dass Unbefugte Zugriff auf Scaninformationen erhalten, indem wir digital signierte, verschlüsselte und kennwortgeschützte Dateiformate verwenden. Bei ConnectKey®-fähigen Systemen können Sie die E-Mail-Felder „An/Kopie/Blindkopie“ sperren, um das Scanziel auf interne Adressen zu begrenzen.
Xerox schützt außerdem Ihre gespeicherten Informationen mit einer Verschlüsselung auf höchstem Niveau. Wir löschen verarbeitete oder gespeicherte Daten, die nicht mehr benötigt werden, mit vom National Institute of Standards and Technology (NIST) und vom U.S. Department of Defense genehmigten Datenbereinigungs- und Sanitisierungsalgorithmen2.


EXTERNE PARTNERSCHAFTEN

Xerox arbeitet mit Organisationen, die Compliance-Tests durchführen, und branchenführenden Sicherheitsunternehmen zusammen, z. B. mit McAfee®, um deren allumfassende Standards und Expertise mit unseren zu verbinden.
Unabhängige Dritte – z. B. Zertifizierungsstellen wie Common Criteria (ISO/ IEC 15408) und FIPS 140-2 – messen unsere Leistung auf Basis internationaler Standards und liefern den Beweis,dass wi rTop-Compliance-Werte erreichen.

Sie schätzen uns für unseren umfassenden Ansatz in Bezug auf die Druckersicherheit.
* Xerox® VersaLink®-Drucker
** Xerox® AltaLink®- und i-Serie-Multifunktionsdrucker
1.  Abfangen von Malware-Angriffen mit der McAfee® Whitelisting-Technologie
2.  Gilt nur für Geräte mit Festplattenlaufwerk

Hier erfahren Sie mehr: xerox.com/security

 

 

Mit ConnectKey™ ist Xerox das erste Unternehmen, das die Whitelist-Technologie von McAfee für Multifunktionsdrucker anbietet.Hier mehr erfahren.

 

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot

 

Mehr zum Thema Druckersicherheit

weiterlesen ...

3 Fragen zur eigenen Druckersicherheit

Man möchte meinen, dass gerade im professionellen Umfeld das Bewusstsein für die Risiken, denen vertrauliche Unternehmensdaten ausgesetzt sind, sehr ausgeprägt ist. Erstaunlicherweise ist dem aber nicht überall so. Insbesondere kleine Unternehmen scheinen sehr häufig in dem Irrglauben zu leben, dass sie viel zu unbedeutend sind, um ein attraktives Angriffsziel für Datendiebe darzustellen.

Anders ist eine erschreckende Zahl kaum zu erklären, die eine 2016 von KPMG und Cyber Streetwise veröffentlichte Studie zu Tage förderte: Weniger als 25% aller befragten Kleinunternehmen betrachten Cyberkriminalität als eine akute und ernsthafte Bedrohung für ihr Business.

Die besondere Attraktivität, die von ungesicherten Netzwerkdruckern oder MFPs für potenzielle Angreifer ausgeht, wird von über 75% der Anwender unterschätzt.

Fragen, die Sie sich stellen sollten

1. Wie sieht es eigentlich mit den Sicherheitsmaßnahmen für die Drucker aus?


Moderne Drucker sind smart, vernetzt und zentrale Hubs für die Verarbeitung und Verteilung geschäftskritischer Informationen. In der Wahrnehmung vieler Anwender und Unternehmensverantwortlicher sind sie allerdings nach wie vor von der Außenwelt abgenabelte, langweilige Kisten, die zwar ab und zu Toner, aber sonst keine besondere Aufmerksamkeit verlangen. Ein fataler Irrtum, denn Drucker sind nicht nur potenzielle Einfallstore in das Unternehmensnetz, sondern können auch als Malwareschleudern missbraucht werden. Um dies zu verhindern und die mit den Geräten verarbeiteten vertraulichen Informationen zu schützen, sollten die ergriffenen Schutzmaßnahmen den gleichen Stellenwert wie die bei den Computern haben.

2. Und wie steht es um die Absicherung vor internen Bedrohungen?


Bei weitem nicht jedes Datenleck ist auf einen böswilligen Angriff zurückzuführen. Mit die größte Bedrohung für Unternehmensdaten stellen Fehler und Unachtsamkeiten aus den Reihen der eigenen Mitarbeiter dar. Wie oft werden Ausdrucke mit vertraulichen Informationen im Ausgabefach des Druckers oder auf seiner Festplatte vergessen, wie häufig werden sensible Dokumente versehentlich an die falsche Person gesendet. Wir zeigen Ihnen, wie solche irrtümlichen Datenverluste  ausgeschlossen werden können.

3. Unterliegen die Drucker einem nahtlosen Monitoring?


Angriffe auf die Firmware eines Druckers können besonders fatale Folgen haben. Einen sicheren Schutz davor bietet ein permanentes Monitoring der Geräte, welches im Fall der Fälle einen sofortigen Alarm auslöst und Malware-Attacken zuverlässig unterbindet.
 

 

 

Mit ConnectKey™ ist Xerox das erste Unternehmen, das die Whitelist-Technologie von McAfee für Multifunktionsdrucker anbietet. Hier mehr erfahren.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot

 

Mehr zum Thema Druckersicherheit

weiterlesen ...

Die unterschätzte Gefahr

Der Virus, der aus dem Drucker kam

während die Firmennetze durch eine Vielzahl von Maßnahmen vor unerwünschten Eindringlingen geschützt sind, werden einmal per Standard-Routine in das LAN integrierte Drucker oder MFPs (multifunktionale Systeme) meist einfach vergessen und den Anwendern zur freien Nutzung überlassen.

Diese Geräte haben aber nichts mehr mit den ratternden Nadelmaschinchen vergangener Jahre zu tun, die lediglich als Insellösung am seriellen Port des Arbeitsplatzrechners genutzt wurden. Über die eingebauten Netzwerkkarten, Web-Server, Festplatten und volle E-Mail-, Scan- und Fax-Fähigkeiten sind es vielmehr hochfunktionale Schnittstellen zur Außenwelt – und leider auch nach drinnen.

Die besondere Attraktivität, die von ungesicherten Netzwerkdruckern oder MFPs für potenzielle Angreifer ausgeht, erklärt sich aber nicht nur über deren vergleichsweise einfache Infiltration. Sie besteht ebenso in der sehr hohen Wahrscheinlichkeit, dass genau an dieser Stelle höchst vertrauliche Informationen abgefangen werden können.

Was kann also getan werden, um einerseits das volle Leistungsspektrum der Geräte nicht zu beschneiden und andererseits sicher zu stellen, dass darauf nur zulässige Codes, Anwendungen und Dateien ausgeführt werden? Fragen Sie uns!

Beantworten Sie sich folgende 3 Fragen und grenzen Sie die Risiken ein. 

 

 

Mit ConnectKey™ ist Xerox das erste Unternehmen, das die Whitelist-Technologie von McAfee für Multifunktionsdrucker anbietet. Hier mehr erfahren.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot

 

Mehr zum Thema Druckersicherheit

weiterlesen ...

SimplyScan - Digitalisierung. einfach. machen.

Mit SimplyScan wird es ganz einfach gescannte oder digital vorliegende Dokumente an Geschäftsprozesse zu übergeben. Einfach und komfortabel vom Arbeitsplatz zum Beispiel Scans verarbeiten, prüfen, signieren oder kommentieren.

Anwenderfall: Eingangsrechnung

Stellen Sie sich folgendes vor: Sie scannen eine ganzen Stapel Rechnungen unterschiedlicher Lieferanten. Im "Digital Process Client" wird der Stapel Rechnungen automatisch getrennt. Es wird ohne Ihr Zutun der Lieferant ermittelt und vordefinierte Werte werden ausgelesen - zum Beispiel Rechnungsnummer, Bestellnummer, Rechnungsdatum und Betrag. Automatisch wird ermittelt ob es eine Skontofrist gibt und dies dem Benutzer mitgeteilt bzw. im Prozess berücksichtigt. Die erkannten Werte werden dem prüfenden Benutzer zur Freigabe gezeigt. Neben der Ablage der Rechnung als volltextdurchsuchbare PDF im Archiv wird die Buchung automatisch in der Bankingsoftware als Zahlung hinterlegt - natürlich unter Beachtung der Skontofrist.

Das könnte Sie begeistern, oder?

Anwenderfall: Aktenscan

Stellen Sie sich folgendes vor: Sie scannen die Tagespost. Der "Digital Process Client" trennt den Stapel automatisch auf und erkennt die Aktennummern, falls diese auf den Dokumenten zu finden sind. Falls keine Aktennummer zu finden ist, fragt der "Digital Process Client" nach der Aktennummer. Danach wird das Dokument automatisch in der richtigen Akte gespeichert - als volltextdurchsuchbares PDF oder in einem anderen Format.

Minimaler Aufwand im Posteingang!

mehr Informationen auf www.simplyscan.de

weiterlesen ...

Multifunktionsdrucker mit Xerox Connect Key®

Die neuen intelligenten ConnectKey-MFD der i-Serie sind noch leistungsfähiger und bieten Lösungen für die wichtigsten Probleme, vor denen Kunden stehen: Steigerung der Produktivität angesichts des wachsenden Geschäftstempos
Drei Xerox ConnectKey-Apps sind gleich bei Installation enthalten und bieten Benutzern neue Möglichkeiten ohne zusätzlichen IT-Support:

1. QR-Codes zur schnellen Kopplung von Mobilgerät und Drucker
2. @PrintbyXerox zum Drucken von jedem Mobilgerät aus
3. Xerox App Gallery zum Herunterladen kostenloser neuer Apps

Hinzu kommt die einzigartige neue Übersetzungs-App „Xerox Easy Translator Service“, mit der Benutzer Text scannen und eine übersetzte, richtig formatierte und bebilderte Seite zurück erhalten können. Und die einfachere, reaktionsschnellere Bedienungsoberfläche eliminiert Arbeitsschritte und vereinfacht häufig genutzte Abläufe. Noch mehr Komfort für zunehmend mobile Mitarbeiter


mehr Freiheit

Feste Arbeitsplätze und Arbeitszeiten gehören der Vergangenheit an. Multifunktionsgeräte mit der Xerox® ConnectKey® Technologie bieten Druck- und Scanlösungen für mobile Geräte, die sich vollständig in cloudbasierte Technologien und mobile Geräte einbinden lassen. Mobile Benutzer sind jetzt noch flexibler, denn die Xerox® Mobile Link-App macht das Scannen sowie das Versenden von E-Mails und Faxnachrichten vom Telefon oder Tablet aus einfacher denn je. Außerdem gibt es mehr Endverarbeitungsmöglichkeiten für das Drucken vom USB-Stick. Dank Wi-Fi Direct-Zertifizierung ist mobiles Drucken ohne Verbindung mit einem Netzwerk** möglich – das bedeutet schnelles und einfaches Drucken ohne Hindernisse. Und für Apple®-Benutzer wird AirPrint™ 1.4 unterstützt, wobei Benutzer den Drucker ganz einfach über den MFD-Bildschirm erkennen können.

weniger Kosten

Kunden können die Kosten in Schach halten, indem sie durch Wahl entsprechender Einstellungen den Stromverbrauch reduzieren, kostengünstigere Druckmethoden umsetzen und genaue Kostenzählungsberichte erstellen können, die auch Faxe einschließen. Neu ist eine Einstellung, mit der alte Druckaufträge beim Einschalten gelöscht werden, um doppelte Ausgabe zu vermeiden.

mehr Sicherheit

Rundum mehr Sicherheit Die Xerox® ConnectKey® Technologie bietet die umfassendste Palette an leistungsstarken Funktionen und Technologien, damit die vertraulichen Informationen Ihres Unternehmens vertraulich bleiben.
Zu den neuen Sicherheitsmerkmalen gehören die Verschlüsselung von PDF-Dateien bei Scanausgabe an E-Mail und der Schutz von Daten außerhalb der Firewall. Der Xerox® Global Print Driver® unterstützt nun die Dokumenten- und die Treiberverschlüsselung, und die Xerox PrintSafe Solution ist für Authentifizierung und „Print Anywhere“ (Drucken auf Abruf) verfügbar.
mehr Informationen www.xerox.com/security

 

 

mehr Flexibilität

Die ConnectKey® Technologie passt sich den wachsenden Anforderungen Ihres Unternehmens an. Nutzen Sie als Einstieg einfache Kontrollfunktionen wie die Zugriffsbeschränkung oder die Regulierung des Farbdrucks.


Geräte mit Xerox® ConnectKey® Technologie

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot

 

Mehr zum Thema Druckersicherheit

weiterlesen ...

Sicherheit

Sicher verbunden.
Sicherheitslösungen für den Schutz Ihrer Daten und Ihres Unternehmens.

Unternehmen stehen immer intensiver miteinander in Verbindung. Das birgt Risiken, sogar für Multifunktionsdrucker. Mit ConnectKey können Sie Ihren Multifunktionsdrucker endlich auch ganz ähnlich schützen, wie Sie Ihre PCs vor Viren und Schadsoftware sichern, und den Zugriff auf Endpunkte Ihres Netzwerks kontrollieren – so wird Ihr Multifunktionsdrucker zum vollständig sicheren Netzwerkmitglied.

McAfee® Integrierte Sicherheit

Es ist beruhigend zu wissen, dass nur genehmigte, vordefinierte Anwendungen, Codes und Dateien auf Ihren Xerox Multifunktionsdruckern ausgeführt werden – den ersten der Branche, die sich selbst vor möglichen Bedrohungen von außen schützen.

Mit ConnectKey™ ist Xerox das erste Unternehmen, das die Whitelist-Technologie von McAfee für Multifunktionsdrucker anbietet. Dadurch können Sie:

  • unbefugten Zugriff auf und unerlaubte Änderungen an Multifunktionsdrucker-Dateien aufspüren und verhindern sowie Warnmeldungen senden
  • über einen einzigen Referenzpunkt für Überwachung, Berichterstattung und Versendung von Warnmeldungen verfügen - dank der McAfee Enterprise Sicherheitskonsole ePolicy Orchestrator und dem Xerox Managed Print Services Tool-Set
  • Konfigurationen eines Multifunktionsdruckers sperren, um die organisatorische Compliance zu vereinfachen, und erforderliche manuelle Software-Updates reduzieren, um zukünftigen Bedrohungen zuvorzukommen
  • Für zusätzlichen und proaktiven Datenschutz sorgen Sie mit der McAfee® Integrity Control, die sich in die Prozesse Ihres Unternehmens integrieren lässt und Kopfschmerzen vermeidet, was Zugriff und Produktivität betrifft.

 

Cisco® TrustSec-Integration

Die Cisco® TrustSec-Integration bietet eine umfassende Anzeige aller Endpunkte von ConnectKey® Multifunktionsdruckern, was zur besseren Einhaltung von Sicherheitsrichtlinien und Vorschriften in der IT beiträgt.

Schutz ab dem ersten Einsatztag


Standardfunktionen sind sofort nach dem Anschluss Ihres ConnectKey Multifunktionsdruckers verfügbar.

  • 256Bit HD-Verschlüsselung mit Datenüberschreibung
  • geschützte Druckausgabe mit Löschen der Zeit
  • sichere externe E-Mail-Verbindung, mit der die zwischen Multifunktionsdruckern und extern gehosteten Mailservern übertragenen Daten verschlüsselt werden

Prüfung nach Industriestandards


Erfüllen Sie die Anforderungen der Common Criteria Certification mit einer einfachen Überprüfung, in der sichergestellt wird, dass der integrierte Software-Controller nicht verändert wurde.
 

 

 

Lorem ipsum dolor

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot

 

Mehr zum Thema Druckersicherheit

weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren