Das war die Formnext 2019

Das war die Formnext 2019. Wir erlebten eine eindrucksvolle Präsentation der boomenden additiven Fertigung in der Messe Frankfurt.

Mit unserem Verband, dem RGF - die Multiplikatoren und dem 3DION Netzwerk bringen wir das Thema immer mehr in den #KMU Fokus. Der Metalldruck wird einfach und machbar. Wo vor Jahren unter hohen Umgebungs-Anforderungen mit #Schutzkleidung operiert wurde, sind wir jetzt bürotauglich geworden. Wir erleben rasante Steigerungen in Geschwindigkeit und Qualität. Unser Partner Xerox war erstmals auf der Formnext mit einem innovativen Metalldruckverfahren auf Flüssigmetall Basis vertreten. Ein weiterer guter Schritt zu unserem Thema #simplyfab.

Vor diesem Hintergrund ist es schade, dass wir mit unserer innovativen 3D Druck-Bildungsplattform #Trydo die Tür zur #Politik und den zuständigen Institutionen nicht öffnen konnten. Ohne Bildung in dem Bereich ist das Thema in der #Zukunft nicht zu packen. Wir brauchen mehr Menschen, die für das Thema brennen und es durch neue Konzepte unterstützen!

weiterlesen ...

Wie smarte Drucker zu Helfern am digital Workplace werden.

Digitale Transformation ist heutzutage keine Option mehr, sondern ein Muss für alle Unternehmen, die nicht vom Zahn der Zeit zermalmt werden wollen. Etablierte Unternehmen habe es schwer, ihren Weg in die neue Welt zu finden. 

Nur wer bereit ist, radikal umzudenken, sich stärker denn je am Kunden zu orientieren und wirkungsvolle Strategien entwickelt, wird den Sprung in die Moderne schaffen. 

Wie können etablierte Unternehmen den Sprung in eine neue moderne Welt schaffen?

In einer losen Folge stellen wir einfache Möglichkeiten auf dem Weg in die neue Unternehmenswelt vor. An erster Stelle unserer Überlegungen steht der schnöde Kopierer, für viele eine langweilige Kiste, nicht sexy, immer ein guter Platz zum Quatschen und Kaffee trinken. 

Seit über 20 Jahren laufen wir durch deutsche Büros. Lange Zeit war das Papier und das Bedrucken in jeglicher Form ein gutes Geschäft für uns, für die Toner-, Tinten- und Papierfabrikanten. Seit 10 Jahren reden wir vom papierlosen Büro, analog wuchsen die Papierberge ständig weiter in den Himmel. In den letzten zwei Jahren beginnt das disruptive schwert für unsere Branche durchaus schnell über unseren Köpfen zu schwingen. Das ist auch für uns eine sehr spannende und aufregende Situation.

In vielen deutschen Büros der heutigen Zeit treffen wir jedoch noch auf analoge Verhältnisse. Papier an jeder Ecke, Kopierer an jedem Platz, auf jeder Etage. Es wird kopiert, gedruckt und gescannt. Der Scan-Vorgang endet in der E-Mail, Fortgeschrittenere scannen in das Netzwerk. Dort ist das digitale Arbeitsleben dann oft am Ende angekommen.

Ihre Arbeit einfach digitalisiert. mehr erfahren

Der digital Workplace fängt meistens mit dem intelligenten Einlesen der Papiere an.

Papierbasierte Prozesse sind noch die Regel. Die neuen Möglichkeiten und Chancen sitzen lustlos in der Ecke und warten auf ihren Einsatz.

An erster Stelle müssen wir papiergebundene, teure und bremsende Prozesse in eine einfache elektronische Arbeitsweise wandeln. Mithilfe von smarten Drucker-Apps auf den neuesten multifunktionalen Drucksystemen werden zum Beispiel Spesen einfach abgerechnet, Genehmigungen vereinfacht und automatisiert. 

Geniale Apps, mit denen Sie den Büroalltag in den Griff bekommen. Ganz wichtig: Intuitive und verständliche Prozesse bauen die Ängste und Vorbehalte der Mitarbeiter ab.

Die heutigen Multifunktions-Drucker sind von Grund auf neu konzipiert und treiben den Wandel mit voran. Sie optimieren Dokumenten-Workflows, steigern die Produktivität und senken Kosten. Wir erleben eine bahnbrechende und vertraute Technologie. Wer ein Smartphone oder Tablet im Privatleben nutzt, weiß wie Apps die Art und Weise unserer Zusammenarbeit verändern. Wir kommunizieren und teilen Informationen im Handumdrehen und unkompliziert.

 

Wie wir durch smarte Drucker-Apps intelligente Dokumente erhalten.

Smarte Drucker-Apps verwandeln Multifunktions-Drucker in Büro-Assistenten und versetzen Nutzer in die Lage, produktiver und einfacher zu arbeiten. Diese Helfer führen Routineaufgaben aus. Das Einscannen und Speichern von Dateien direkt in Cloud-Umgebungen und an viele weitere Orte. In anderen Fällen werden unternehmensspezifische Arbeitsabläufe automatisiert und in digitaler Form per App aufbereitet.

Digitalisierung und Digitaldruck Lösungen

Gerne zeigen wir es Ihnen persönlich! Terminanfrage Digitalisierung

Nicht die technische Versiertheit, die einfachste Nutzung ist hier der Schlüssel zum Erfolg.

Dank smarter Drucker- und Workflow-Apps gehen Ihre elektronischen Abbilder weit über das Paradigma Papierbasierter Prozesse hinaus. Die intelligenten Dokumente von heute sind Informationsträger, die Ihr Unternehmen voranbringen und Mehrwerte schaffen.

Diese neue Generation von Dokumenten am Arbeitsplatz ist:

  • durchsuchbar. Detaillierte Metadaten geben Ihnen die Möglichkeit, das Gesuchte im Handumdrehen zu finden. Sie suchen einen Spesenbericht oder einen Beleg? Geben Sie einfach das Datum oder die Gesamtsumme ein.
  • sicher. Eine auf Industriestandards basierende Verschlüsselung, Virenschutz und Rechteverwaltung gewährleisten Compliance und Risikomanagement.
  • vernetzt. Digitale Unterlagen werden in bestehende Arbeitsabläufe und Prozesse integriert. Sie können automatisch weitergeleitet, freigegeben und gespeichert werden.
  • gemeinsam nutzbar. Versions- und Verfasser-Verfolgung ermöglichen Echtzeit- Kollaboration, das heißt Teammitglieder können von jedem Standort aus an gemeinsamen Unterlagen arbeiten.

 

Smarte Apps des digitalen Büro-Assistenten

Gerne zeigen wir es Ihnen persönlich! Terminanfrage Digitalisierung

Wie smarte Apps die einstigen Ausgabegeräte in digitale Büro-Assistenten verwandeln, die Informationen schneller und einfacher übermitteln.

Nehmen wir die Rechnungsverwaltung. Sie besteht aus einer Abfolge von Schritten wie dem Einscannen und Ablegen der Rechnung in einem bestimmten Ordner und dem Versenden per E-Mail, mit der Bitte um Freigabe. Smarte Apps fassen Workflows dieser Art unter einem einzigen Symbol für „Rechnungsstellung“, „Personal“ oder „Rechtsprüfung“ zusammen.

Selbst mobile Mitarbeiter können eine Rechnung einscannen, sie in einem Beleg mit bearbeitbaren Text konvertieren und an die entsprechenden Empfänger weiterleiten. Der Beleg wird nach Bearbeitung automatisch in der Cloud oder im Netzwerk abgelegt - alles per Knopfdruck.

Es stehen darüber hinaus zahlreiche branchenspezifische Lösungen zur Verfügung, die das App-gesteuerte Geschäftsumfeld von heute bedienen. Im Gesundheitswesen geben entsprechende Apps den Gesundheitsdienstleistern die Möglichkeit, wichtige Patienteninformationen sicher auszutauschen.

 

Der Kopierer wird zur papierlos Büro-Maschine. Wir machen das!

Die Integration in bestehende Dokumenten-Workflows.

Benutzerfreundliche Apps führen Sie durch jeden Schritt eines Dokumentenprozesses, komplexe Aufgaben werden einfach durch das Berühren eines Symbols ausgeführt. Der Arbeitsablauf lässt sich in bestehende Druckumgebungen und Arbeitsprozesse gut integrieren.

Welche weiteren Anwendungen der neuen Technologien ergeben sich noch aus dem Scan-Vorgang?

Verbinden Sie Ihr Smartphone oder Tablet mit dem Multifunktionsdrucker, um zu digitalisieren, E-Mails und Faxnachrichten zu versenden und auszudrucken. Auf diesem Wege können auch Daten in einem Cloud-Datenspeicher mobil abgelegt werden.

Im Bildungswesen beschleunigen Lehrer und Schüler die Zusammenarbeit und den Vorgang zum Hochladen und Speichern von Unterlagen. Nutzen Sie die Möglichkeit, um Kursmaterialien, Hausaufgaben und Arbeitsblätter direkt vom Gerät aus in Kursordner abzulegen. Auch der flexible Zugriff auf Ihren Moodle Account ist hier kein Problem.

Spannend, zurzeit nur in der englischen Version verfügbar, ist der Proofreader Service. Überprüfen Sie Schriftstücke auf Rechtschreibung, Grammatik, Stil und sogar Plagiate. Einfach einscannen und prüfen lassen.

 

Wenn wichtige Daten sich (DSGVO) sicher schwarz ärgern.

Beschleunigen Sie die Dokumentenbearbeitung auf sichere Weise, DSGVO gerecht. Verabschieden Sie sich von zeitaufwendiger und fehleranfälliger manueller Schwärzung. 

Diese App nutzt modernste Technologie mit künstlicher Intelligenz und macht es einfach, Papierdokumente einzulesen und sofort Ergebnisse zu erhalten. Kriterien auswählen, Vorlagen einscannen, die App erledigt den Rest. 

Personenbezogene Daten, wie Namen, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Nummern der Sozialversicherung und Geburtsdaten oder andere sensible Daten sind automatisch schwarz überdeckt.

Mit App for DocuSign sorgen Sie dafür, dass Papierdokumente so schnell unterwegs sind wie ihre elektronischen Abbilder. Auf diesem Weg gelangen wichtige Unterlagen unkompliziert und einfach in die richtigen Hände.

 

Die Cloud - dein sicherer Freund für kollaboratives Arbeiten.

Mit Cloud-Connector-Apps erstellen Sie hocheffiziente Workflows. Verbinden Sie Ihre Geräte mit den Cloud Speicher-Apps Ihrer Wahl und legen Sie gescannte Dokumente  direkt in einen Cloud-Ordner. Natürlich funktioniert auch der umgekehrte Weg, drucken Sie in der Cloud gespeicherte Informationen im Handumdrehen direkt aus. Verfügbar für Box, Dropbox, Google Drive, Microsoft® OneDrive® und Office 365®, Evernote, OptimiDoc Cloud, iManage und Clio Cloud für Rechtsanwälte. Viele Dokumentenmanagement-, Enterprise- und Collaborations- Systeme werden ebenso unterstützt.

 

Business Anwendungen - wie kann ein Unternehmen moderne Technologien nutzen, um seine Mitarbeiter noch besser einzusetzen? 

Um Ihre gesetzten Ziele zu erreichen, ist jedes Unternehmen auf Prozesse angewiesen. Aber diese laufen oft nicht optimal. 

Auch andere typische Energiefresser, wie überfüllte Postfächer und eingerostete Arbeitsprozesse gehören dringend auf den Prüfstand, wenn die digitale Transformation gelingen soll. 


Mit smarten Apps vereinfachen und automatisieren Sie Routineaufgaben von Spesenabrechnungen über Formularmanagement bis hin zur Automatisierung von Genehmigungen.

Die Abrechnung der Spesen lässt sich einfach und effizient auf Knopfdruck erstellen. Mit dieser App digitalisieren Sie mehrere Belege gleichzeitig und überprüfen diese vor dem Einreichen in das Abrechnungssystem noch einmal auf dem Maschinen Bildschirm. 

Mit einer anderen Anwendung vereinfachen Sie die Formularverwaltung und reduzieren gleichzeitig die mit der Ablage von Papierdokumenten verbundenen Risiken. Dank vorkonfigurierter QR-Codes lassen sich auch mehrseitige Papierformulare mit wenigen Handgriffen gleichzeitig im Intranet oder an anderen Orten ablegen. Hier können Sie flexibel, immer aktuell abgerufen oder per E-Mail verteilt werden.

 

Übersetzungen von Geschäftsdokumenten, Whitepapers und anderen Unterlagen.

Erleben Sie schnelle und exakte Übersetzungen in über 50 Sprachen. Sofortiges Übersetzen wichtiger Schriftstücke in Fremdsprachen, während die Formatierung der Original Ausdrucke erhalten bleibt. Steigern Sie Ihren Wettbewerbsvorteil. Gewinnen Sie neue Aufträge und erhöhen Sie Ihren Wert. 

Kommunizieren Sie effektiver mit den Kunden in deren Sprache und auf zeitgerechte Weise. Sie bekommen eine OCR Texterkennung auf Weltniveau. Dieses leistungsfähige OCR-System konvertiert nicht bearbeitbare Vorlagen bei Bedarf automatisch.

 

Analoge Schriftstücke in gesprochene Audio Dateien umwandeln. 

Audio Documents Innovation: Wandeln Sie Ihre Papierdokumente in MP3-Dateien um. Ein Link zur MP3-Datei wird per E-Mail verschickt, damit sich der Empfänger die Datei unterwegs anhören kann. Durch einfaches Dokumente scannen können Sie produktiv wie nie zuvor arbeiten und Ihre Dateien überall und jederzeit anhören.

Capture Point: Einscannen und konvertieren Sie Papierdokumente sicher und automatisch in digitale und bearbeitbare Formate wie Word® und Excel®. Danach können Sie die Dateien in E-Mail- oder Cloud-Ablagesysteme übertragen.

 

Warum in den digitalen Arbeitsplatz investieren?

Wie oben aufgeführt, sind die Möglichkeiten zur Digitalisierung auf dem Weg zum Digital Workplace gewaltig. Jeder von uns arbeitet anders, wir haben heute aber auch mehr Zugang zu neuen Technologien am Arbeitsplatz als früher. Es gibt keinen Grund mehr, warum Drucker und Multifunktionsgeräte nicht in demselben Maße vernetzt sein sollen wie Computer, Handys und andere technische Geräte. 

Sich wandelnde Unternehmen brauchen eine neue Kultur und Organisationsform.

Dazu gehört beispielsweise, das oftmals vorherrschende Silodenken aufzubrechen. Diese „Jede Abteilung für sich“ Mentalität sollte man durch einen angeregten Dialog ersetzen. 

Es geht um eine neue Kultur und Mentalität. Dann werden Sie erfolgreich sein.

Wenn Firmen praktische Anwendungsfälle für digitale Werkzeuge schaffen, läuft die tägliche Arbeit besser. Wobei sich die Hard- und Software-Investionen in Grenzen halten, die Investition in Mitarbeiter und interne Abläufe ist ungleich höher, aber lohnend. Eine reine Technologie Investition ist für diesen Wandel nicht sinnvoll. 

Das Gefühl, wenn…. Sie dabei sind, die Arbeitsweise Ihres Unternehmens zu verändern.

Neusten Beiträge

Das war die Formnext 2019

Das war die Formnext 2019. Wir erlebten eine eindrucksvolle Präse...

03-12-2019 Aktuelles

Wie smarte Drucker zu Helfern am digital…

Digitale Transformation ist heutzutage keine Option mehr, sondern ein ...

08-11-2019 Aktuelles

Neu: Xerox PrimeLink C9070 / C9065

In einer Welt, in der Druck zur Massenware verkommt, ist Anpassung kei...

10-10-2019 Aktuelles

Zukunftsfahrten - Digitalisierung.Einfac…

Genug geredet! Die Digitalisierung am eigenen Leib, im eigenen Unterne...

10-10-2019 Aktuelles

Unser Besuch auf dem THAK Forum 2019.

Ein persönlicher Besuchsbericht zum THAK Forum 2019, üb...

23-08-2019 Aktuelles

Kambodscha zu Gast in Erfurt

Besuch kambodschanische Delegation zu Gesprächen und Demonstratio...

07-05-2019 Aktuelles

Digitalisierung - Mit Kunden im Gespräch

Wie digitale Lösungen die Kommunikation vereinfachen, Projek...

07-11-2018 Aktuelles

Kollegentalk 2018

Wir laden Sie herzlich zum #KollegenTalk2018 am 17. Oktober ab 10:00 U...

28-09-2018 Aktuelles

Xerox Gold Partner 2018

  Die nächste Gold Zertifizierung für Burghold...

06-08-2018 Aktuelles

 

Fragen Sie uns!
Wir sind für Sie da!

Rufen Sie uns an, schicken eine E-mail oder kommen Sie vorbei, egal was Sie beim Thema Digitaldruck- Digitalisierungslösungen auf dem Herzen haben. Wir kümmern uns darum!

Burghold Frech GmbH
Theaterplatz 2
99084 Erfurt
Tel.: 0361 42 29 60  (Mo. - Do. 8.00 - 16.30 Uhr; Fr.: 8.00 - 15.00 Uhr)
e-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

weiterlesen ...

Neu: Xerox PrimeLink C9070 / C9065

In einer Welt, in der Druck zur Massenware verkommt, ist Anpassung keine gute Strategie. Ins Auge fallen dagegen? Brillant!

Wenn der Markt im Standard 4 Farb - Digitaldruck enger wird, wächst der Markt im Spezialdruck. Leider meistens zu teuer und aufwändig.

Mit dem neuen Xerox PrimeLink C9065/C9070 und seiner speziell hierfür entwickelten adaptiven 4 Farb Plus Technologie werden diese Grenzen aufgehoben.

Die optionalen 4 Farb Plus Kits erweitern das System um Gold, Silber, Weiß, Transparent und Neon Farben. Damit lassen sich völlig neue digitale innovative Effekte für brillante, individuelle Druckerzeugnisse zu einem unübertroffenen Preis herstellen.

Aber auch bei der Bildqualität im Standard 4 Farbdruck bietet der PrimeLink mit 2400 x 2400 dpi, außergewöhnlich feine Details, mit hervorragenden Bildern, weichen Farbübergängen und einer exzellenten Farbgenauigkeit.

Banner, Buchumschläge und Kalender sind, dank schwerer druckbarer Grammaturen und überlanger Druckbogen bis 660mm, einfachst herstellbar.

Die herausragende Adaptive 4 Farb Plus Technik wurde von der Association for Print Technologies mit dem Vanguard Breakthrough Award für eine zukunftsweisende Drucktechnologie ausgezeichnet, die die Branche revolutionieren wird.

Weiterführende Links und Demo Anmeldung

Xerox PrimeLink C9070 / C9065

weiterlesen ...

Zukunftsfahrten - Digitalisierung.Einfach.Machen.

Genug geredet! Die Digitalisierung am eigenen Leib, im eigenen Unternehmen erleben.

Mit unserer Initiative möchten wir Unternehmen und Unternehmer ansprechen, die bereits alle möglichen Digitalisierungs - Workshops / - Angebote genutzt haben, sich gefühlt eine unendliche Anzahl eBooks zum Thema aus dem Netz geladen haben und immer noch ratlos sind.

Wir meinen: So ziemlich jedes Unternehmen kann bereits durch einfache Maßnahmen der Optimierung durch die Digitalisierung profitieren! Egal, ob Kleinstunternehmen oder Großkonzern. Die digitalen Effekte werden überall im Unternehmen spürbar – in der Organisation, der Zusammenarbeit, im Verkauf oder in der Entwicklung neuer Geschäftsmodelle. Binden Sie den Kunden stärker in ihre Wertschöpfung ein, erschließen Sie noch unerschlossene Welten für den Mittelstand. Nutzen Sie die neuen Möglichkeiten!

Mit unserem Zukunftsfahrten-Programm werden wir Sie behutsam mit der Demonstration ihrer eigenen Wirklichkeit und den digitalen Möglichkeiten vertraut machen.

Weiterführende Links

Zukunftsfahrten Digitalisierung erleben

weiterlesen ...

Unser Besuch auf dem THAK Forum 2019.

Ein persönlicher Besuchsbericht zum THAK Forum 2019, über legalen Ideendiebstahl, eine digitalisierte Staatssekretärin und einen kreativen VorBoxer. Es hat uns gut gefallen.

 

Am 22.08.2019 trafen sich auf dem THAK Forum 2019 die Kreativschaffenden mit Interessierten und Neugierigen im ThEx Erfurt zu Zukunftsthemen der digitalen Vernetzung, des demografischen Wandels und der kommenden neuen Arbeitswelten.

Ich war mit unserem Digitalmagier Rene und unserem Google G SuiteTrainer Holger von plus3trainings (extra aus Hamburg angereist) vor Ort.

Ein Kompliment an Norman Schulz und sein Team für die herausragend organisierte, perfekte Veranstaltung! Im Ergebnis erlebten wir eine sehr gut besuchte Veranstaltung mit vielen interessanten Rednern, Besuchern und Ausstellern.

Nach der Begrüßung von Norman Schulz hielt Valentina Kerst, Staatssekretärin im Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft, ihr Grußwort.

Im Anschluss wurde sie von den Jungs von pholution eingescannt. Das kurze Stillhalten fiel ihr sichtlich schwer, ich war jedoch erstaunt, dass der Scanvorgang, nur mit Handy, in so kurzer Zeit möglich war.

Danach hielt Ramon Vullings mit viel Humor seinen Impulsvortrag zur "Angewandten Kreativität" und "Branchenübergreifenden Innovation". Er gab eine Anleitung zum Querdenken, kurz, prägnant und konkret auf zukunftsgerichtete Denkweisen orientiert, optisch gut aufbereitet mit vielen Aha Effekten. Im Prinzip der einzige legale Diebstahl, indem man Ideen aus anderen Branchen für seine Branche kopiert, adaptiert und integriert. Er hat mir persönlich viel Inspiration mitgegeben.

Essen und Trinken war reichlich an jeder Ecke möglich. Überall Getränke, Kaffee, Kuchen, Brötchen. Spätestens an der Eisbox dachte man über Figurprobleme nach.

Zwischenzeitlich landete unsere Staatssekretärin digitalisiert in den virtuellen Räumen von Hans Elstner von der rooom Ag. Ich glaube, die Jungs von pholution und rooom sind eine hervorragenden Kombination. Wir werden auf jeden Fall noch einmal alle zusammenkommen und über die Zukunft nachdenken.

Wer wollte, bekam einen Give Away Beutel mit VR Brille. Wenn ich es richtig verstanden habe, konnte man dann mit der digitalisierten Staatssekretärin eine visuelle Verbindung aufnehmen. Ich persönlich habe das nicht probiert, keiner von uns wollte den Beutel rumtragen.

Später lief mir Karsten Meyer von ART-KON-TOR über den Weg. Hat mich echt gefreut. Zu unseren Grundwehrdienst - Zeiten haben wir gemeinsam viele Stunden Wache vor irgendwelchen Container-Boxen geschoben. Und jetzt ist er im Boxen Business. Perfekt nach dem Ramon Vullings Prinzip quer gedacht! Karsten ist jetzt VorBoxer bei Boxmeisters. Die bauen alle möglichen Container Boxen um und hatten zwei davon auf dem Gelände, eine Bar und eine große Musikbox. Coole Teile. Da kann man schon mal über ein  Strandbar Startup nachdenken. 

Platz zum entspannten Abhängen gab es genug. Wir sind aber irgendwie nicht so richtig dazu gekommen. Viele spannende Vorträge, Themen, Workshops. Unmöglich alles zu besuchen.

Als ehemaliger Akteur der Thüringer 3D Druck Branche wünschte ich mir mehr Inspiration zum 3D Druck Thema. Das steckt ein bisschen fest. Da ist in der Welt viel Bewegung drin, Potential und Zukunft ebenso.

Was würde ich mir noch wünschen? Eine digitale Version der Vorträge wäre hier sicherlich hilfreich, um Verpasstes nachzuholen. Und bitte keine Fragebögen aus toten Bäumen, auch wenn wir mit dem bedruckten Papier noch Geld verdienen.

Am abschließenden Grillfest konnten wir leider nicht mehr teilnehmen. Alles in allem war es eine inspirierende gute Veranstaltung mit viel Potential.

THAK ist von allen, mir bekannten, Thüringer Institutionen die Lebendigste. Der ausgeprägte Netzwerkcharakter birgt allerdings die Gefahr, zu sehr unter sich zu bleiben. Spannend für die Zukunft wird sein, wie dieses innovative Netzwerk aus sich herauskommt und andere Bereiche durchdringt. Wenn mich unser Google Trainer Holger (aus Hamburg!) nicht mitgenommen hätte, wäre ich nicht hingegangen obwohl unser Geschäft viel mit digitaler Zukunft zu tun hat. Da hätten wir dann doch etwas verpasst. Hier braucht es noch innovative Konzepte um die kreativen Ideen zu transformieren und in die Wirtschaft zu tragen. Nicht jeder ist unbedingt ein Netzwerker. 

Ich würde wieder kommen. Auf jeden Fall. Rene, unser Digitalmagier, auch.

Jens Burghold


weiterführende Links

THAK Forum 2019 – EINE RÜCKSCHAU

https://thueringen-kreativ.de/thak
https://www.rooom.com/thak
https://www.boxmeisters.de

 

Bilder zur Veranstaltung

 

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

Angebot
weiterlesen ...

Kambodscha zu Gast in Erfurt

Besuch kambodschanische Delegation zu Gesprächen und Demonstrationen unseres DigitalWorkplace.

Heute hatten wir die Gelegenheit, mit sehr angenehmen, interessanten Persönlichkeiten aus Kambodscha einen regen Austausch über die Digitalisierung, speziell des digitalen Arbeitsplatzes, zu führen. Wir danken Dr. Daniel Schmücking und Robert Hör von der Konrad-Adenauer-Stiftung für das interessante Treffen.

Besonderer Dank geht an Hartmut Voigt, der als Dolmetscher elegant über jede Barriere geholfen hat. Es hat uns sehr gefallen. Gern wieder... ;-)

 

Bilder zur Veranstaltung

 

 

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot
 
 
 
weiterlesen ...

Digitalisierung - Mit Kunden im Gespräch

Wie digitale Lösungen die Kommunikation vereinfachen, Projekte absichern und Kosten senken

Unser Rene Lassek im Gespräch mit Timo Armstroff von der TA Projekt GmbH & Co.KG, über die Erfahrungen mit Bitrix24 und der Digitalisierung im Geschäftsalltag.


Rene: Seit wann nutzen Sie bereits unsere Dienstleistungen und die Softwarelösung mit dem Namen Bitrix24?

Timo: Sie haben es erfolgreich geschafft, mich am 11.06.2018 von dem System zu überzeugen.

Rene: Wie zufrieden sind sie bisher mit dem System?

Timo: An sich kann ich nur ein Wort für die Antwort verwenden "GEIL". 

Rene: Was ist für Sie und ihre Unternehmensanforderungen der größte Nutzen der Softwarelösung?

Timo: Wir realisieren in unserer Bitrix Umgebung die gesamte Projektplanung, angefangen von Terminvereinbarungen mit den Kunden, Kommunikation zwischen uns und dem Kunden - fast wie bei WhatsApp - aber eben DSGVO-konform, alle Baupläne sowie weitere Unterlagen zum Projekt legen wir in einem separaten Projektordner ab.

Auch unsere Bauherren nutzen das System immer begeisterter um mit allen Projektbeteiligten kommunizieren zu können. Erst neulich hat sich ein Bauherr über die Gruppe in den Urlaub verabschiedet.

Wenn sich die Projektbeteiligten mit dem System beschäftigt haben, läuft alles perfekt über diese Lösung. Selbst große Planungsbüros mit weit mehr als 400 Architekten in ganz Deutschland, sind bereits über dieses System an, von uns betreute Großbaustellen angebunden. Das macht uns schon etwas stolz.

Somit findet die Aufgabenverteilung und Koordinierung nicht nur in meinem Unternehmen statt,  sondern auch über die Projekte auf den vielen unterschiedlichen Baustellen. Es sind alle Gewerke angebunden und somit auf dem aktuellen Stand. Es passieren weniger Fehler, alle sind auf dem gleichen Stand, die Dokumentation ist immer verfügbar.

Rene: Was für Veränderungen im täglichen Kommunikationsverhalten haben sie feststellen können?

Timo: Unser E-Mail System langweilt sich mittlerweile, weil fast nur noch über das neue Bitrix Kommuniziert wird. Selbst Absprachen zu Großaufträgen finden im Bitrix statt. Alle Beteiligten sind begeistert und nutzen das System immer intensiver. Das wir noch lange nicht alle Möglichkeiten des Systems ausgeschöpft haben, beruhigt mich ungemein, denn auch wir wollen uns zukünftig im digitalen Segment weiterentwickeln.

Wir haben uns mit der Entscheidung schwer getan, heute sind wir froh, diesen Schritt getan zu haben. Herr Lassek hat uns hier sehr geholfen, den passenden Weg einzuschlagen.

Rene: Herr Armstroff, ich danke sehr für diese Erfahrungsbeschreibung und freue mich, über die weiterhin sehr freundliche Zusammenarbeit.

Noch unsicher, wie im eigenen Unternehmen digitale Projekte erfolgreich umgesetzt werden können? In unserer Modellfabrik "Der Weg zum Arbeitsplatz der Zukunft“ können Sie die Möglichkeiten entdecken.. Auf der Plattform Industrie 4.0 des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie erfahren Sie mehr.

Wer jetzt Lust auf ein passendes Digitalisierungsprojekt bekommen hat, kann uns gern unten anfragen.

Sie haben Fragen? Wir sind für Sie da!

  •   +49 (0) 361 42 29 60

  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     

  •  
Angebot
weiterlesen ...

Kollegentalk 2018

Wir laden Sie herzlich zum #KollegenTalk2018 am 17. Oktober ab 10:00 Uhr ein. Es erwartet Sie ein spannender Tag voller Information und Inspiration.

 

Bild Erfurter Printcocktail 2016
  • Mittwoch, 17.OKT 2018

  • Medienhaus Erfurt . Gustav-Tauschek-Straße 1 . 99099 Erfurt

  • Anmeldung: hier anmelden

 

#Vortrag | Redner: Olaf Kirchner Geschäftsführer Medienhaus Erfurt ®

Digitaldruck in der Produktion bei einem Kollegen live erleben
Termin: 10:00 Uhr

Olaf Kirchner, Inhaber von City Druck Erfurt und Begründer des Medienhauses Erfurt präsentiert interessierten Berufskollegen Digitaldruck live im Praxiseinsatz. Sie werden aus erster Hand den Aufbau und die  Funktionsweise des Produktion Digitaldruck Systems Xerox IGen erleben. Die Möglichkeiten dieser Technologie und der Qualitätssicherung erfahrenen, die Anforderungen an Vertrieb und Marketing gemeinsam erörtern. Olaf Kirchner wird Ihnen auch gerne weiterführende Fragen beantworten.
  •  

 

#Neuvorstellung | Burghold & Frech GmbH

Mehrwert jenseits von CMYK - die neue Xerox Iridesse

Die neue Xerox Iridesse Production Press ist branchenweit die erste 6-Farbdruckmaschine die CMYK und Metallic Farbe produzieren kann. Dieses Produktionsdrucksystem hebt digitale Drucke auf eine ganz neue Ebene und erzielt atemberaubende Ergebnisse. Mit bis zu sechs Farbenstationen können Sie CMYK + Effekte (Gold, Silber, Klar) schaffen - alles in einem einzigen Arbeitsablauf. Brillant veredeln - Lassen Sie sich inspirieren!

Weitere Informationen zur Xerox® Iridesse™ Production Press

 


Weitere Informationen


KollegenTalk2018
17. Oktober ab 10:00 Uhr
hier anmelden

 

Ort:

Medienhaus Erfurt
Gustav-Tauschek-Straße 1
99099 Erfurt

Google Maps öffnen

 

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!
  •   +49 (0) 361 42 29 60
  •   Montag bis Freitag 9.00 - 17.00 Uhr
     
  •  
Angebot
weiterlesen ...
Diesen RSS-Feed abonnieren

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.