Schoko-Tour 2013/14, und unsere Shirts sind dabei!

Im Oktober starteten Christina Rommel und ihre Band, die deutschlandweite Schoko-Tour 2013/2014

Zeitgleich zum Auftakt sollte das Video zu „Hauch aus Schokolade“ im Kasten sein, welches in einem alten Wasserwerk in Berlin gedreht werden sollte. Fehlte nur noch das passende Outfit, für Clip und Konzertbühne…

Das Design der Shirts stand fest, die Entwürfe waren digitalisiert und der Videodreh rückte immer näher. Allerdings gestaltete sich die Umsetzung des Bühnenoutfits schwieriger als gedacht… Kein Anbieter im „T-Shirt-Druck“ konnte die Dateien verarbeiten, geschweige denn auf ein Textil bringen.

Der Gestalter der Entwürfe, war kreativ und entschloss sich für „Vintage-Schriftzüge“ und „Used-Look“ mit viel weiß. Die Problematik bei der Umsetzung und Verarbeitung solcher Designs liegt bei den gängigen Systemen und Methoden bei folgenden Punkten : der bewährte T-Shirt-Druck basiert auf Sublimationsdruck oder Flex-Folie und Beflockung. Diese üblichen Methoden versagen jedoch bei individuellen Motiven, da jede „offene Stelle“ im Motiv, in Handarbeit, entgittert werden muss. Das heißt : die geschlitzte Folie muss ausgebrochen werden, um z. Bsp. Buchstaben zu erzeugen, was widerrum bedeutet, dass bei einem Wort, bestehend aus einzelnen Buchstaben, auch noch jeder einzelne Buchstabe positioniert werden muss. „Moderne“ Motive, die sich abheben, sind also nicht zu bewerkstelligen.

Nach langer Suche, bekam Christina den Tipp, dass die einzige funktionierende Technik, für genau solche Motive und Designs, bei „Burghold & Frech“ zu finden ist. Christina nahm Kontakt zu uns auf, schickte uns die Daten für die Designs und nach einem Testdruck vereinbarten wir einen Termin für den nächsten Tag. Da leider in unseren gesamten Umfeld auf Grund einer schwer nachvollziehbaren Investitionsscheuheit kein Drucker installiert war, haben wir kurzerhand mit unseren Vorführsystem ausgeholfen. Im Normalfall vermitteln wir grundsätzlich an unsere Kunden weiter.

Die Motive wurden der Größe des Textils angepasst und nach wenigen Minuten waren die 5 Shirts ein absoluter Hingucker…passend zum Tour-Konzept und personalisiert. Foto-Shootings, Videodreh und Konzerte waren ein Erfolg und unsere Shirts waren dabei.

View the embedded image gallery online at:
https://burghold-frech.de/schoko-tour.html#sigProIdc12d990415

Fotos: Adrian Liebau (elisaparkmedia)

Wir bieten Ihnen das WhiteToner-System von OKI, mit dem Sie nicht nur die Möglichkeit haben endlich weiß zu drucken, sondern neben Bannerdruck, Verpackungsdesign oder einzigartigen Grußkarten, im Transferverfahren auch sensationelle Motive auf dunkle Textilien zu bringen! Auf diese Möglichkeit warten viele Händler schon lange. Dunkle Textilien sehen edler aus und sind der Renner im Verkauf. Mit dem passenden Motiv, im besten Fall in weiß, ein unschlagbares Kaufargument für die Kunden.

Für dieses Transferverfahren bieten wir Ihnen ein „selbstentgitterndes Medium“ an, dass es Ihnen ermöglicht, die unglaublichsten Motive, spielend leicht zu übertragen…und das ganz ohne entgittern! Sie haben weder einen Hintergrund, der ihr Motiv wie ein A4-Blatt aussehen lässt, noch den steifen Charakter von einem Brett auf dem Shirt. Mit einer Waschbeständigkeit von ca. 30 Wäschen bei 30 Grad, kann es mit Flexfolie locker mithalten und trifft genau den Zweck des heutigen Individuums.

Ob für Veranstaltungsbekleidung, personalisierte Firmen-Shirts, Junggesellenabschiede, Abschlussklassen oder Bühnenoutfits… Nie wieder Buchstaben setzen, egal wieviele Namen auf das Shirt sollen. Zum krönenden Abschluss können Sie das Ganze noch, ganz nach Wunsch, mit Gold oder anderen Effektfolien veredeln. Diese Technik macht lang ersehntes Gestalten ganz leicht…

Weiterführende Links

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok